Veranstaltungen des autoregion e.V.

November 2021

24.11.2021
24.11.2021
Hybrid

The Newspace Europe conference, to be held on November 24th (hybrid format) aims at connecting Investors and Entrepreneurs globally, fostering communication around the space sector and building bridges between space and non-space industries. It will gather industry-leading startups, agencies, investors, and executives for an entire day of engaging conference sessions.

More details on the agenda here: Agenda - NewSpace Europe (newspace-europe.lu)

 

Register and benefit from a free online attendance using the code “100NSE_Online_2021” !  

 

December 2021

Online

Fr 03.12.2021, um 11:00 Uhr

0-Fehler-Konzept

Reduzieren Sie Ihre Fehlerkosten!
0-Fehler-Konzept im Shopfloor durch den Einsatz von Werkzeugen aus dem Qualitäts- und Lean – Management

Mit dem mehrfach bewährten 0-Fehler-Konzept im Shopfloor, führen wir Unternehmen aus Kundeneskalationen, beugen Kundeneskalationen vor, sichern Hochlaufphasen vor SOP (Start of production) ab, oder / und reduzieren nachhaltig Fehlerkosten.

Benefits:

  • Erhebliche Reduzierung von Fehlern/Ausschuss
  • Nachhaltige Strukturoptimierung durch QM & Lean -Methoden / -Werkzeuge, sowie Digitalisierungsmethoden
  • Schnelle Senkung kritischer Kundenreklamationen durch Problem-Isolation (wie z.B. Waren – und Kommunikationsfilter) somit sofortige Reputations- und Vertrauenssteigerung ggü. Kunden
  • Motivation und Sensibilisierung des Problemlöseteams
  • Verbesserung der Unternehmenskennzahlen

 

Programm:
11:00: Begrüßung
11:05: Erläuterung der 0-Fehler Matrix
11:35: Fragen und Antworten

 

Teilnahme: https://audimus.clickmeeting.com/null-fehler-konzept/register

 

 
Online

Fr 03.12.2021, um 13:30 Uhr

TISAX Roadmap

 

TISAX ist der neue Standard für Informationssicherheit in der Automobilindustrie und die Antwort auf das stets wachsende Sicherheitsbedürfnis in Bezug auf vertraulichen und schützenswerten Informationen. 

Gerade in komplexen Netzwerkstrukturen und bei Kundenbeziehungen zwischen OEMs, Dienstleistern und Lieferanten, die sensible Daten austauschen, ist es unerlässlich, ein hohes Sicherheitsniveau zu etablieren.

Seit 2018 spielt der TISAX-Prozess eine wichtige Rolle und ist bereits vielerorts ein Standard und wird zukünftig in allen Unternehmen der Automotivbranche (Hersteller, Lieferanten, Zulieferer etc.) der Standard sein.

In diesem TISAX-Webinars widmen wir uns umfassend diesem Thema, um Sie rund um den Etablierungsablauf zum geforderten Informationsstandard in der Automobilindustrie zu informieren. 

 

Programm: 

13:30: Begrüßung

13:35: Darstellung aus ENX und Prüfdienstleister Sichtweise durch Karsten Fischer, DEKRA Certification GmbH

13:55: Darstellung Implementierung durch Christian Frisch, Inhaber der Audimus Consulting GmbH

13:15: Fragen und Antworten

 

Teilnahme: https://audimus.clickmeeting.com/tisax-audimus-roadmap/register

 
Online

Fr 03.12, um 15:00 Uhr

FMEA Designer

 

Die FMEA ist seit geraumer Zeit eines der großen Standard-QM-Werkzeuge – nicht nur in der Automobilindustrie sowie der Luft- und Raumfahrt, sondern inzwischen auch in vielen anderen Bereichen. Seit Mitte 2019 gilt der harmonisierte FMEA-Standard der beiden großen Automobilverbände VDA & AIAG und muss nun umgesetzt werden.

In diesem Web-Workshop werden wir Ihnen eine effiziente Möglichkeit zeigen, um die Neuerungen im Rahmen der Harmonisierung zwischen AIAG & VDA zu erfüllen. Durch unser neu entwickeltes FMEA-Tool (MS Excel VBA programmiert), den Audimus FMEA Designer, werden die neuen Anforderungen smart und effizient erfüllt. Dass Excel das gleiche kann, wie teure und aufwendige Software-Datenbanken werden wir Ihnen am Beispiel einer (üblichen) P-FMEA in dieser Veranstaltung präsentieren.

 

Programm:
15:00: Begrüßung
15:05: FMEA Neuerungen / Harmonisierung zwischen AIAG und VDA
Einblick und Vorführung des FMEA Designer und seinem FMEA Aufbau
15:35: Fragen und Antworten

 

Teilnahme: https://audimus.clickmeeting.com/audimus-fmea-tool/register

 

Web-Workshop Übersicht: https://audimus.consulting/leistungen/web-workshops

 

March 2022

Technische Universität Kaiserslautern

7. Internationales
Commercial Vehicle Technology Symposium Kaiserslautern

08. bis 10. März 2022
an der Technischen Universität Kaiserslautern

Anmeldung sowie alle weiteren informationen zur Veranstaltung finden Sie hier

 

June 2022

Metz / Frankreich

Forum - Tomorrow in Motion

Metz (Frankreich) – 15 & 16. Juni 2022

Als Höhepunkt des PAE-Projekts* ist das Forum ‚Tomorrow in Motion‘ die ‚Pflichtveranstaltung‘ für Fachleute
der Automobilbranche in der Großregion.

Nach der ersten digitalen Sitzung im Jahr 2021 laden die Partner des PAE-Projekts zu einem Treffen ein
in Metz, am 15. und 16. Juni 2022.

An 2 Tagen werden Unternehmer, Wissenschaftler und Politiker aus der Großregion und den angrenzenden
Gebieten ihr Fachwissen und ihre Perspektiven zu den Themen Technologiewandel und digitale
Transformation austauschen, die die Automobilindustrie heute bewegen.

Themenschwerpunkte sind:

  • Wasserstoff & „Clean Mobility”
  • Materialien und Leichtbau
  • Logistik 4.0
  • Industrie 4.0
  • Digitalisierung versus Gesundheit und Wohlbefinden
  • E-Mobilität, autonomes und vernetztes Fahren
  • Grüne Fabriken, Recycling, Lebenszyklus
  • Ausbildung

Ein Programm, das inspiriert und neue Geschäftsmöglichkeiten aufzeigt:

  • Plenarkonferenzen und Roundtables,
  • Ein Ausstellungsbereich und ein Fahrzeug-Testgelände,
  • Vororganisierte B2B-Meetings, in Zusammenarbeit mit EEN (Enterprise Europe Network),
  • Ein Networking-Abend,
  • Firmenbesuche.

Eine kostenlose Veranstaltung für alle Akteure der Automobilbranche:
Unternehmen, Institutionen, Forschungszentren, Politiker… Nehmen Sie am Tomorrow in Motion Forum teil, um:

  • Sprechen Sie mit Branchenprofis und stärken Sie Ihr Fachwissen
  • Entdecken und testen Sie Innovationen auf dem Mobilitätsmarkt
  • Knüpfen Sie Kontakte und schaffen Sie Geschäftsmöglichkeiten

Möchten Sie teilnehmen, ausstellen, intervenieren? Kontaktieren Sie uns!

Vincent CAREL – CCI Grand Est (Hauptpartner)
v.carel@grandest.cci.fr / +33 6 38 80 65 17

 
Metz / Frankreich

Tomorrow in Motion‘ Forum

Metz (Frankreich) – 15 & 16. Juni 2022

Als Höhepunkt des PAE-Projekts* ist das Forum ‚Tomorrow in Motion‘ die ‚Pflichtveranstaltung‘ für Fachleute
der Automobilbranche in der Großregion.

Nach der ersten digitalen Sitzung im Jahr 2021 laden die Partner des PAE-Projekts zu einem Treffen ein
in Metz, am 15. und 16. Juni 2022.

An 2 Tagen werden Unternehmer, Wissenschaftler und Politiker aus der Großregion und den angrenzenden
Gebieten ihr Fachwissen und ihre Perspektiven zu den Themen Technologiewandel und digitale
Transformation austauschen, die die Automobilindustrie heute bewegen.

Themenschwerpunkte sind:

  • Wasserstoff & „Clean Mobility”
  • Materialien und Leichtbau
  • Logistik 4.0
  • Industrie 4.0
  • Digitalisierung versus Gesundheit und Wohlbefinden
  • E-Mobilität, autonomes und vernetztes Fahren
  • Grüne Fabriken, Recycling, Lebenszyklus
  • Ausbildung

Ein Programm, das inspiriert und neue Geschäftsmöglichkeiten aufzeigt:

  • Plenarkonferenzen und Roundtables,
  • Ein Ausstellungsbereich und ein Fahrzeug-Testgelände,
  • Vororganisierte B2B-Meetings, in Zusammenarbeit mit EEN (Enterprise Europe Network),
  • Ein Networking-Abend,
  • Firmenbesuche.

Eine kostenlose Veranstaltung für alle Akteure der Automobilbranche:
Unternehmen, Institutionen, Forschungszentren, Politiker… Nehmen Sie am Tomorrow in Motion Forum teil, um:

  • Sprechen Sie mit Branchenprofis und stärken Sie Ihr Fachwissen
  • Entdecken und testen Sie Innovationen auf dem Mobilitätsmarkt
  • Knüpfen Sie Kontakte und schaffen Sie Geschäftsmöglichkeiten

Möchten Sie teilnehmen, ausstellen, intervenieren? Kontaktieren Sie uns!

Vincent CAREL – CCI Grand Est (Hauptpartner)
v.carel@grandest.cci.fr / +33 6 38 80 65 17